Kulinarik Blog Rund ums Wiesler
de
book now

Seminarhotel

Grand Hôtel Wiesler – das Seminarhotel im Zentrum von Graz

Ein Seminar steht an. Oder gar ein Kongress. Wir alle kennen den Organisationsaufwand, der vor allem am Anfang so aussieht, wie ein unüberwindbarer Berg. Der Mount Everest der Organisation sozusagen. Doch wie wäre es, wenn auf einmal alles leicht von der Hand gehen würde? Weil man ein Seminarhotel in Graz gefunden hat, das eigentlich schon alles für einen erledigt hat. Das Grand Hôtel Wiesler.

Das Seminarhotel in Graz für alle, die anders denken

Jeder, der schon einmal in einem Unternehmen gearbeitet hat, kennt es: ein Seminar steht an. Des einen Freud‘, des anderen Leid. Für die Teilnehmer bedeutet es oft Tapetenwechsel, einmal raus‘ aus der Firma und rein in das schöne Hotel. Für denjenigen, der den ganzen Spaß organisieren muss, sieht das aber alles oft ganz anders aus, denn für welches Seminarhotel soll man sich entscheiden?

Seminare in Graz

Das Grand Hôtel Wiesler hat einiges für beide Gruppen in petto – in der Jugendstilatmosphäre, in der man stets von außergewöhnlichen Dingen umgeben ist und somit wahrscheinlich beim Brainstormen auch ebensolche Ideen haben wird, fühlen sich die Teilnehmer wohl. Aber auch die andere Seite, die derjenigen, die alles organisieren müssen, geht es gut. Denn das Grand Hôtel Wiesler ist bestens für Seminare, Events oder andere Veranstaltungen vorbereitet. Das heißt, dass wir bereits unterschiedlichste Pakete geschnürt haben, bei denen wirklich an alles gedacht wurde. Wer es sich also einfach machen möchte, der wählt einfach eines der bereits bestehenden Seminar Packages aus. Aber auch Extrawürstel nehmen wir sehr gerne an, denn es würde uns noch nicht so lange geben – nämlich seit dem Jahr 1909, wenn wir nichts von Service verstehen würden. Das ist bei Seminaren in unserem Haus mitten in Graz nicht anders.

Was für ein Seminarhotel

Um ein Vordenker zu sein, das Beste aus sich rauszuholen oder etwas für das Team zu tun sollte die Umgebung passen. In der Firma ist dafür der Geschäftsführer zuständig. Sobald es sich aber um Seminare handelt, sind wir diejenigen, die sich um alles rundherum kümmern. Unser frischer Mix aus den letzten beiden Jahrhundertwenden bietet ein schönes Setting für all diejenigen, die sich etwas Besonderes gönnen wollen und immer wieder über den eigenen Tellerrand blicken. Da können dann während dem Seminar Ideen präsentiert, Konzepte ausgearbeitet oder Geschäfte abgeschlossen werden und das in drei Räumen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Unsere Seminarräume in der Altstadt

  1. Salon Frühling

Bei uns ist immer Frühling. Das ganze Jahr über halten unsere Gäste Seminare in diesem vom Jugendstil geprägten Raum. Kick-offs, Tagungen oder Präsentationen haben hier eines gemeinsam. Bei jeder einzelnen sieht die Dame mit dem Namen „Frühling“ von Leopold Forster zu, die zugegebenermaßen etwas an Klimt erinnert. Der Raum ist groß und bietet bis zu 200 Menschen Platz. Da muss es dann nicht nur zum Big Business kommen, sondern auch Hochzeiten, Geburtstage oder Klassentreffen funktionieren allerbestens – ewiger Frühling quasi.

  1. Seminarraum Goldener Engel

Kleiner, aber ebenso fein ist der goldene Engel, bei dem Seminare des Öfteren zu Tafelrunden werden.  Denn entweder stellen wir die Tische und Sessel brav wie in der Schule auf, in der das Flipchart dann die Rolle der Tafel einnimmt. Oder wir entscheiden uns für die Tafelrunde, an denen bestimmt auch König Artus teilnehmen würde.

  1. Seminarraum Boardroom

Wenn es wirklich wichtig ist, dann kommt es auf ein paar wenige rauchende Köpfe an. Diese treffen sich in unserem Boardroom und hecken gemeinsam etwas aus, das sich dann sehen und hören lassen kann.

Das Rundumpaket für Seminare in Graz

Glauben Sie uns, wir haben an alles gedacht. Denn Seminare sind unser Business. Und das verstehen wir. Egal, ob es sich um einen Ärztekongress oder um ein Bienenzüchtertreffen handelt, wir bieten den Rahmen, Sie den Inhalt. Unser Haus mitten in Graz ist zwar dem Jugendstil verschrieben, allerdings leben wir im Hier & Jetzt, was die Technik anbelangt.

Aber wir gehen, wie gesagt, auch gerne auf jegliche individuellen Wünsche ein.

Ein Platz zum Verweilen: Das Seminarhotel in Graz

Das Schöne am Grand Hotel Wiesler ist, wir sind ein Tausendsassa. Das heißt, wir haben nicht nur Seminarräume, sondern auch Zimmer. Und die haben noch dazu Charakter. Denn sie wurden persönlich vom Hausherren Florian Weitzer gestaltet und sind zeitgeistig und wohnlich zugleich. Jedes Zimmer ist individuell. Das erkennt man dann am Plattenspieler, am handbemalten Talavera Waschbecken aus Mexiko oder den historischen Schreibmaschinen. Alles in der Grazer Altstadt, nur einen Steinwurf von der Mur und dem Schloßberg entfernt. Aber, wenn wir uns ehrlich sind, dann muss man das Hotel gar nicht verlassen, denn wir haben wirklich alles, was unsere Gäste brauchen.

Davor, dazwischen, danach: Essen im Seminarhotel

Und dann wäre da noch das gute Essen. Gut ist vor allem, dass wir eines der angesagtesten Lokale im Haus haben: Hier wird unermüdlich an der Karte gefeilt und Genuss ist praktisch ein Muss. Dort kann man es sich nach getaner Arbeit gut gehen lassen. Doch Essen kann man sich auch aussuchen. Und zwar von „Independent“ über „Extra Independent“ bis zur „Grand Selection“ Da geht es dann um Details wie Kaffeepausen, Mittagessen, Blumendeko oder das Glas Cava, damit der Start in den Seminartag leichter fällt. Und das ab fünf Personen. Wir sind übrigens auch bestens mit unseren Schwesternhotels dem Hotel Weitzer und dem Hotel Daniel vernetzt – wer also in großem Stil Tagen will, der braucht nur anfragen, bei uns bekommt man alles aus einer Hand.

Verfügbarkeit Prüfen

Seminarhotel
Check-In
Check-Out
Erwachsene
Kinder
Verfügbarkeit prüfen