Kulinarik Blog Rund ums Wiesler
de
book now

Internationaler Touch

Das etwas andere Luxushotel in Graz

Wer an ein Luxushotel denkt, der stellt sich schnell mal weiße Handschuhe vor, die die Taxitür öffnen. Vielleicht ist der Page in Livree gekleidet? An der Rezeption muss man einen extra leisen Ton anschlagen, aus Höflichkeit den anderen Gästen gegenüber. Bei Luxushotel denkt man an Opulenz, Glanz, Gloria und Stock im Arsch. Doch das Grand Hôtel Wiesler in Graz denkt Luxus anders.

Frisches Hotel, lange Geschichte

Schon immer kamen hier Reisende durch. Die Stadt Graz liegt an einer bedeuteten Handesroute von Wien in den Süden. So kamen die Händler über die Wienerstraße herein und verließen die Stadt wieder über die Triesterstraße – genau an dieser Route liegt das heutige Grand Hôtel Wiesler, das nicht immer so „Grand“ war, sondern früher einfach nur ein Gasthaus beziehungsweise gleich mehrere. 1870 kam dann Carl Wiesler, kaufte sie ein und vereinte sie zu einem großen Hotel direkt im Zentrum von Graz. Damals wie heute verweilte man im Hotel. Und jeder war willkommen – egal, von wo er kam.

Graz: Internationaler Touch

Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs, doch mit einigen großen Unternehmen, der Universität sowie Festivals und Kongressen kommen dann doch Menschen aus aller Welt in die Stadt an der Mur. Sie leben den internationalen Flair und lieben die Einzigartigkeit, die das Grand Hôtel Wiesler für seine Gäste geschaffen hat. Denn der weltoffene Wind, der durch alle neu renovierten Zimmer zieht, lässt sich in den Details erkennen oder eben einfach nur im Gefühl, das man hat, wenn man hier eine Nacht verbringen darf.

Details, die den Luxus im Hotel ausmachen:

 

  1. Neu renovierte Zimmer mit Schnickschnack

Alle 102 Zimmer im Grand Hôtel Wiesler sind frisch renoviert. Man sieht ihnen die 100 Jahre keinesfalls an. Sie sind modern, zeitlos und voller Überraschungen. Darunter ist etwa das Waschbecken, das wir extra aus Mexiko einfliegen ließen,  oder der Vinyl-Plattenspieler für die Portion Soul.

  1. Zentrale Lage

Kurze Wege sind in der heutigen Zeit der reinste Luxus. Auch in Graz gibt es die Rush-Hour. Doch sie betrifft die Gäste des Grand Hôtel Wiesler nicht, denn sie können praktisch die ganze Altstadt zu Fuß erkunden. Das erste Haus am Platz macht seinem Namen alle Ehre. Ideal für Städtereisen.

  1. Unsere Referenzen – Stars und Sterne

Nicht nur auf allen Buchungsplattformen bekommen wir regelmäßig viele Sterne verliehen. Die Stars steigen auch bei uns ab. Wer sich ein bisschen einlesen möchte, findet die digitalisierte Version unseres Hotel Gästebuches auf unserer Website. Wer es nicht erwarten kann, der findet hier schon ein paar prominente Namen, die bereits bei uns vorbeigeschneit sind: Arnold Schwarzenegger, Mick Jagger, Sido, Falco und viele mehr.

  1. Nur was uns Freude macht

Wir sind selbst schon weitgereist und lassen uns nichts mehr vormachen. Eine moderne, hochwertige Ausstattung ist unser Ausgangspunkt. Darauf bauen wir auf mit Eleganz und Weltoffenheit. Unsere Leinwand, auf der wir uns austoben können, ist der Jugendstilbau, den ein Schüler Otto Wagners, nämlich Marcel Kammerer, errichtet hat. Darin befindet sich unsere kreative Spielwiese, auf der alle willkommen sind. Jung, alt, klein, groß.

  1. Stets im Wandel

Ein leichtfüßiges Grand Hôtel? Im Wiesler gehört das zur Tagesordnung. Wir verändern uns gerne. Denn nur, wer im Fluss ist, der ist wer. Wir bleiben weltoffen, wir bleiben voller Überraschungen und stehen für das Besondere. Denn das ist unsere Definition von Luxus.

Verfügbarkeit Prüfen